Spielzeug der Woche (22.11.15)

Heute haben die Kinder ihr ausgewähltes Spielzeug überarbeitet und eingetauscht.

Die beiden  waren gestern mit bei mir im Laden und konnten sich beim Gehen nicht vom großen Grimm’s Regenbogen trennen,  den wir dort relativ neu haben. Im Tausch gegen die Duplosteine durfte er leihweise mit nach Hause und es ist wirklich beeindruckend,  was M. daraus baut. Als Ergänzung hat er sich noch einige Matchboxautos dazu gewählt und die Holzbausteine.

IMG_20151122_120631

 

E. bleibt sich und ihren Puppen treu und hat ihre drei Liebsten um sich versammelt:

IMG_20151122_121003.jpg

Zum Abschluss haben wir noch das Bücherregal am Bett neu bestückt,  die durchgelesen Bücher ins Flurregal aussortiert,  geliehene zurückgegeben, Dauerbrenner (es geht einfach nicht ohne Hexe Lisbeth) durften bleiben.

IMG_20151122_120650

Das Ganze kann ich hier übrigens deshalb so ausführlich mitten am Tage posten,  weil die Kinder lieber draußen spielen…  Seit gestern planen Sie eine Schneeparty,  haben „Schnee“ geschnipselt,  Einladungen geschrieben und sind vor einer Stunde warm eingepackt mit Brettchen und Kuchenformen aus der Küche im Garten verschwunden…

 

 

 

 

 

3 Gedanken zu “Spielzeug der Woche (22.11.15)

  1. Ach, die gute Regenbogenbrücke! Ich überleg ja auch noch, ob ich die anschaffe. Und was sind das für wunderschöne Puppenmöbel? All die schönen Dinge – na, da sind wir wieder bei Konsum und Haben-Wollen!

    1. Das Puppenbett ist ein altes von L.,den Schrank haben wir durch Zufall dazu passend bei Ebay gefunden.
      Der Regenbogen ist schon toll, aber schau doch mal ob du ihn dir von jemand anders einfach mal ausleihen kannst!

  2. Eine interessante Idee, die lass ich mal in mir reifen :o)
    Aktuell sieht es bei uns ganz übersichtlich aus, da wir viel Spielzeug an die Flüchtlingshilfe abgegeben haben. Wenn ich dann allerdings daran denke, dass ich allein für Weihnachten schon wieder 10 Spielzeug-Geschenke verteilen musste, wird mir nicht besser… Von daher würde mich das auch sehr interessieren, wie ihr das mit der Verwandtschaft geregelt habt.

    Was wir gerade ausprobieren, ist auch die Spielzeugkiste (https://meinespielzeugkiste.de/), meine beiden Kids dürfen sich immer jeder ein Spielzeug aussuchen und dazu gibt es noch ein Tiptoi-Buch oder ein Spiel. Und wenn der Reiz des Neuen verflogen ist, packen wir alles wieder ein und suchen was Neues raus. Vielleicht ist das ja auch noch eine Idee für euch…

    Ich bin auf alle Fälle gespannt, wie es bei euch weitergeht :o)

    Alles Liebe ♥
    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.